Foto: Christiane-Barbara Julius

Zweites buntes Dinner

Foto: Kirchenkreisjugenddienst
Foto: Andreas Schulze-Mauk

Zum zweiten Bunten Dinner des Jahres lud der Kirchenkreisjugendkonvent am 10. Mai ein. 25 Jugendliche aus acht Kirchengemeinden machten sich trotz Party und anderer spannender Dinge auf  in die Paulusgemeinde. Neben einer von Jugendlichen aus Päse und Leiferde selbst gestalteten Andacht und leckerem Essen stand die Vorbereitung eines Jugendgottesdienstes auf dem Programm. Engagiert und motiviert gingen die    Delegierten ans Werk. In dem Gottesdienst sollen die neuen Juleicainhaber in ihre Aufgabe eingeführt werden.  Stattfinden soll er am Vorabend des Reformationstages. Voll motiviert und engagiert widmeten sich die Jugendlichen der Aufgabe. Mit ihrem Eifer schienen sie allen Umfragen zur religiösen Großwetterlage zu trotzen.

Ganz nebenbei ergab sich eine fruchtbare Diskussion über künftige Öffentlichkeitsarbeit. Die anwesenden Diakone wurden gebeten, einen Instagramkanal für die Evangelische einzurichten. Sichtlich erfreut zeigte sich Kirchenkreisjugendwart Andreas Schulze-Mauk vom Verlauf des Treffens: „Mit so viel Lebendigkeit lässt sich was erreichen. Jetzt kommt es auf die Unterstützung aus den Gemeinden an, das dieser Abend kein Strohfeuer bleibt.“