Spendenübergabe der Rotarier an ZeitStiften

Gifhorn, 17. April 2019

Rotarier spenden für das Projekt Mehr Zeit

Foto: Ulla Evers

Ohne ausreichend Zeit wird die Pflege unmenschlich. Diese Überzeugung hat die Diakoniestation in Gifhorn, Meinersen, Meine und Isenbüttel, eine Einrichtung im Kirchenkreis Gifhorn. Manchmal braucht es Zeit für ein tröstendes Gespräch, einen Spaziergang im Garten oder die Umarmung im Trauerfall. Leistungen, die von den Pflegekassen nicht abgedeckt sind.  

„Mehr Zeit“ so heißt das Projekt, das den Pflegekräften der Diakoniestation ermöglicht, Pflegepersonen zu begleiten mit Tätigkeiten, die nicht im Leistungskatalog der Kassen stehen. Der Rotary Club Gifhorn-Wolfsburg war von der Idee spontan begeistert, so deren Präsident Dirk Swetlik. Mit 3000 Euro unterstützen sie die Initiative der Diakoniestation und sehen das regionale Engagement des Clubs damit sinnvoll eingesetzt. „Wir Rotarier tun viel für Kinder, aber mit ‚Mehr Zeit‘ können wir die Lebensqualität älterer Menschen in unserer Region verbessern“, so Swetlik.

Die Summe nahm die Stiftung des Kirchenkreises, ZeitStiften, in Empfang. ZeitStiften unterstützt die Diakoniestation mit ihrem zusätzlichen Hilfsangebot schon seit einem Jahr. Die Prokuristin der Diakoniestationen Harz-Heide, Bianca Usarek, unterstrich: „Wir merken schon nach wenigen Monaten, wie viele Menschen wir positiv erreichen können, wenn wir nur wenige Minuten mehr in Gespräche und Begegnung investieren.“