Foto: Jens Schulze

Musik und Posaunenchöre

Nachricht 22. Juni 2020

Kirchenmusik

Hiermit leitet Kirchenkreiskantor Raphael Nigbur eine Email aus dem Landeskirchenamt (siehe unten) sowie die aktuelle Verordnung des Landes Niedersachsen im Anhang weiter:

Nach Rücksprache mit dem Landeskirchenmusikdirektor Hans-Joachim Rolf kann die Richtlinie, mit vier Personen in geschlossenen Räumen proben zu dürfen, an die tatsächliche Größe des Probenraums angepasst werden. D.h., dass in Kirchen mit mehr Platz als z.B. in einem Gemeindehaus auch Proben mit mehr als 4 Personen stattfinden können, unter Einhaltung der üblichen Hygiene-Regeln (Lüften, Desinfektionsmittel, 3 m Abstand zueinander beim Proben, Dokumentation über die Anwesenden u.a. ). Und es bedarf natürlich einer Absprache mit der Kirchengemeinde.