Foto: Jens Schulze

Trauerfeiern und Beerdigungen

Nachricht 28. Mai 2020

Nach Absprache mit dem Landkreis Gifhorn und den Empfehlungen der Landeskirche Hannover gelten bis auf weiteres bezüglich der Beerdigungen folgende Maßnahmen für den Kirchenkreis Gifhorn:

-  Trauerfeiern in der Kirche können mit der Personenzahl begangen werden, die der Kirchraum gemäß aktuellen Abstandsregelungen von 1,5 m, hergeben. Der Gang zum Grab ist mit max. 50 Personen aus dem engsten Familien- und Freundeskreis gestattet.

-  Bei Familien, die unter Quarantäne stehen, ist kein Trauerbesuch möglich, sondern das Gespräch ist telefonisch zu führen. Dies kann im Einzelfall auch Trauerfamilien betreffen, die nicht unter Quarantäne stehen, um eine Ansteckung auszuschließen

-  Personen, die positiv an dem Corona-Virus erkrankt sind, dürfen nicht an der Trauerfeier sowie an den Trauergesprächen teilnehmen

-  Bei Familien mit positiver Corona-Erkrankung müssen die Maßnahmen verschärft werden. Das bedeutet, dass die Trauerfeier nur draußen auf dem Friedhof stattfinden kann.