jwg

Foto: mein-dsl-anbieter.net / pixelio.de

FIM Maßnahme

Ein halbes Jahr FIM - ein Bericht

Die Kirchenkreis FIM hat 10 Plätze seit dem 01.04.2017 zur Verfügung für Geflüchtete. Diese waren üben den gesamten Zeitraum immer belegt. Die Rückmeldungen von den Teilnehmenden und den Einsatzstellen sind positiv.

Es waren 2 Flüchtlinge in der Kirchengemeinde Didderse, 1 Flüchtling in der Tagespflege der Diakoniestation in Isenbüttel, 1 Flüchtling in der Tagespflege der Diakoniestation in Meinersen, 2 Flüchtlinge im Martin-Luther Kindergarten und 4 Flüchtlinge auf dem Ev. Friedhof tätig. Die teilnehmenden waren für 6 Monate in den Einsatzstellen tätig.


Ab Oktober/November 2017 waren die Einsatzstellen wie folgt belegt: 2 Flüchtlinge in Isenbüttel, 2 im Martin-Luther Kindergarten, 3 auf dem Ev. Friedhof, 2 in Meinersen und ein Flüchtling auf dem Wertstoffhof RePro. Bis zum 31.03.2018 soll es weiter gehen!


Die in der Jugendwerkstatt Gifhorn bestehende FIM-Maßnahme, mit insgesamt 6 Plätzen ist auch durchgängig belegt und geht in das zweite Jahr (01.12.2017 bis 30.11.2018).