Foto: Ulla Evers
Foto: Ulla Evers
Foto: Ulla Evers
Foto: Karsten Keding
Foto: Andreas Schulze-Mauk

Aktuelle Lage im Landkreis Gifhorn

Aktuelle Informationen zur Coronalage in Gifhorn finden Sie hier!

Lichter_Kirche2
Foto: Dr. Christiane-Barbara Julius

Kollektenbitte

Okuli – 07.03.2021

Telefonseelsorge

Lisas Versetzung ist gefährdet. Jetzt hat sie Angst.
In der Ehe von Herrn S. gibt es gewalttätige Konflikte.
Frau H. kann nur noch im Bett liegen, sie fühlt sich einsam.
Die Telefonseelsorge ist für alle da – kostenfrei, rund um die Uhr und völlig anonym. Sie ist telefonisch, im Chat und per Mail erreichbar. Rund 500 Ehren- amtliche engagieren sich dafür in unserer Landeskirche.

Telefonseelsorge heißt: 150 Unterrichtsstunden Ausbildung für Ehrenamtliche und regelmäßige Supervision. Chat- und Mailseelsorge sind zu einem wichtigen zweiten Arbeitsfeld der Telefonseelsorge geworden. Unsere Landeskirche unterhält sechs Telefonseelsorgestellen in der Fläche der Landeskirche mit mehr als 60.000 Seelsorge- Gesprächen, Chats und Mails. Jeder fünfte Anruf kommt von Jugendlichen oder Kindern.
Weitere Informationen zur Telefonseelsorge sind zu finden unter: www.telefonseelsorge.de.

„Wo ein Mensch den andern sieht, nicht nur sich und seine Welt, fällt ein Tropfen von dem Regen, der aus Wüsten Gärten macht.“ EG 604,2

Fürbitten
Gott, wir danken dir für die Telefonseelsorge, für Menschen, die sich Zeit nehmen, um anderen Menschen Hoffnung und Zuversicht zu schenken. Zeige den Ratsuchenden Wege zum Leben.

Termine